1708_fortbildung_titelseite1

 

Unser Fortbildungsprogramm für Freiwillige für die zweite Jahreshälfte 2017

bietet wieder einen bunten Strauß an Seminaren und Workshops für freiwillig Engagierte.

Nähere Informationen unter Fortbildung für Freiwillige.

 

 

 

FORTBILDUNG FÜR FREIWILLIGE 2017_2-Programmheft  

 

 

 

 

 

 

 

Wir laden Sie herzlich ein, im November an diesen Veranstaltungen teilzunehmen:

Wertschätzende Kommunikation lernen und üben: Di, 07.11.17 – Di, 20.02.18, 18.00-20.00 Uhr

Marshall Rosenberg entwickelte die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), um Menschen zu unterstützen, sich sowohl friedvoll als auch kraftvoll für ihre Bedürfnisse einzusetzen. Schulungs- und Übungsprogramm an 13 Abenden: Wir vermitteln anhand der 13 Kapitel des Buches von M. Rosenberg, Gewaltfreie Kommunikation – Eine Sprache des Lebens -, die Grundlagen und Besonderheiten dieser wirksamen Kommunikationsmethode.

Leitung: WOLFGANG SUTTER, CLAUDIA LIEBST 13 Termine: Di, 07.11.17 – Di, 20.02.18 fortlaufend, 18.00-20.00 Uhr Ort: Lutherischer Kirchhof 3, Mehrgenerationenhaus, Oase Anmeldung bei: Ev. Familien-Bildungsstätte MR, bitte KursNr. X12-016 angeben                                                                                                              Gebühr: 26,00 €

Grundlagenkenntnisse zum Thema Asylrecht: Mi, 15.11.17, 18.30-21.00 Uhr

Asylsuchende und Flüchtlinge – und damit auch (ehrenamtliche) Unterstützer*innen – bewegen sich in engen rechtlichen Rahmenbedingungen. Es gibt eine ganze Sammlung von Gesetzesbüchern, die sich mit dem Asylverfahren, dem Aufenthalt, den finanziellen Leistungen, der Gesundheitsversorgung und vielem mehr beschäftigen. Julia Stürmer arbeitet in der Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werks Marburg-Biedenkopf und wird an diesem Abend eine Einführung in das komplexe Themenfeld geben. Es werden folgende Aspekte beleuchtet: – Grundlagen des Asylverfahrens – verschiedene Möglichkeiten des Aufenthalts – abgelehntes Verfahren – wie weiter? – Leben mit „Duldung“ – Zugänge zu öffentlichen Leistungen (wer kann wann was beantragen?) Nach diesen Einstiegserläuterungen soll noch genug Raum und Zeit für konkrete Nachfragen (Einzelfallfragen) sein, so dass Sie gern Ihre Fragen mitbringen können.

Leitung: JULIA STUERMER Termin: Mi, 15.11.17,  18.30-21.00 Uhr Ort: Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf im BiP, Am Grün 16, Marburg Anmelden bei Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf                  Gebühr: 3,00 €

Keine Angst vor der Rechnungslegung! : Mo, 20.11.17, 18.30-20.00 Uhr

Führen Sie schon länger eine ehrenamtliche rechtliche Betreuung oder haben sie gerade eine Betreuung für Angehörige oder andere Menschen übernommen? Sehen Sie der Rechnungslegung, die im Rahmen der Vermögenssorge auf Sie zukommen wird, oder bereits regelmäßig von Ihnen gemacht werden muss, mit Unbehagen entgegen? Die Veranstaltung führt gut verständlich anhand der wichtigsten Formulare in die Vermögenssorge ein und zeigt, wie Sie sich die Arbeit in Bezug auf die Rechnungslegung erleichtern können. Auf allgemeine oder auch ganz konkrete, individuelle Fragen geht die Referentin gern ein.

Leitung: MAREN FINDT Expertin für Rechnungslegung, ehrenamtliche rechtliche Betreuerin 1 Termin: Mo, 20.11.17, 18.30-20.00 Uhr Ort: Seminarraum im BiP, Am Grün 16, 35037 Marburg Anmelden und Information bei Marburger Verein für Selbstbestimmung und Betreuung e.V. (S.u.B.), – Mail: info@sub-mr.de – Tel.: 06421 / 16 64 65 – 0

Einführung in die Faire Beschaffung-mit bio-fairem Buffet!

Sowohl theoretisch als auch geschmacklich widmen wir uns in diesem Seminar der Fairen Beschaffung: Wir vergleichen ein „konventionelles“ Buffet mit einem Buffet, das beispielhaft aus bio-fairen Produkten besteht. So oder ähnlich könnte es in Vereinen bei Veranstaltungen und Festen angeboten werden. Wir verkosten beide Versionen im Vergleich: Woher kommen die Lebensmittel? Wie und wo auf der Welt leben und arbeiten die Menschen die sie produzieren?  Und natürlich: schmeckt man den Unterschied? Im Anschluss besprechen wir die Frage, ob ein fairer Einkaufskorb teurer oder gar günstiger ist? Und wie ein Vereinsbudget so eingesetzt werden kann, dass ein fairer Einkauf gelingt. Durch einen bewussteren Konsum entstehen so viele Möglichkeiten, einfach und effektiv einen positiven Einfluss auf lokale und globale Entwicklungen zu nehmen. Die Teilnahme ist kostenlos!

Leitung: Mitglieder der Marburger Steuerungsgruppe Fairer Handel 1 Termin: Mo, 20.11.2017 von 18.00–21.00 Uhr Ort: Marburg (genauer Ort wird noch mitgeteilt) Anmelden bei Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf

Einstieg in das kreative Schreiben: Sa, 25.11.17, 10.00–16.00 Uhr

Am Beginn jeder Reise steht immer der erste Schritt! Der Kurs soll Techniken und Methoden vermitteln ins kreative Schreiben zu kommen. Wie schreibt man einen Text zu einem Thema, ein Gedicht, eine Erzählung? Wie kann ich einen Festbeitrag oder eine kleine Rede verfassen?

Leitung: HERMINE GEISSLER Termin: Sa, 25.11.17, 10.00–16.00 Uhr Ort: Barfüßertor 34, 1. Stock, Seminarraum Anmeldung bei: Ev. Familien-Bildungsstätte MR, bitte KursNr. X11-311 angeben                                                                                                              Gebühr: 6,00 €

Gemeinnützig erfolgreich! Unterstützer im Web gewinnen: Sa, 25.11.17, 9.00–14.00 Uhr

Online-Marketing gewinnt stetig an Bedeutung. Im Web lassen sich Zielgruppen auf kreative Weise schnell und oft kostengünstig ansprechen. Zudem wächst die Zahl der Online-Spender seit Jahren. Der erste Teil des Workshops gibt eine Einführung ins Marketing im Internet. Dabei widmen wir uns den Fragestellungen: Was ist das Besondere am Online-Marketing? Wie finden und erreichen wir unsere Zielgruppen im Web? Welche Tools und Kommunikations-Kanäle gibt es? Im zweiten Teil des Workshops sind alle Teilnehmer eingeladen, ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche einzubringen. Hier widmen wir uns planerischen und strategischen Überlegungen. Was ist der richtige Marketing-Mix für unsere zeitlichen und finanziellen Ressourcen? Wie planen wir eigene Kampagnen? Wie messen wir Erfolge?

Leitung:         CHRISTIAN SCHMETZ Termin: Sa, 25.11.17, 9.00–14.00 Uhr Ort: vhs, R 104 Anmelden bei vhs-Marburg, bitte Kurs-Nr. 50043 angeben.               Gebühr: 6,00