Patenschafts- und Mentoringprojekte

 

Freiwilligenagentur_Logo_Schatten

Runder Tisch Patenschaftsprojekte

In den letzten Jahren sind in Marburg zahlreiche Patenschafts- und Mentoringprojekte entstanden

 

 

 

Das Netzwerk besteht aus folgenden Projekten und Initiativen:

 

  • ALT  HILFT  JUNG – PROJEKT   Jugendbildungswerk (Matthias Gnau) der Universitätsstadt Marburg und Jugendberufshilfe (Erhard Zentner) der Universitätsstadt Marburg(Patinnen und Paten unterstützen Schülerinnen und Schüler im Übergang von Schule ins Berufsleben). Kontakt: MAIL
  • ARBEITERKIND.de ermutigt Schüler*innen aus Familien ohne Hochschulerfahrung dazu, als Erste in ihrer Familie zu studieren. Ellen Herzog,  Kontakt: WEB
  • BALI UND DU  Projekt des Vereins PASSION1 e.V. (Begleitung von Kindern im Grundschulalter, gemeinsam Zeit verbringen, miteinander spielen, basteln, kochen etc., Patinnen und Paten sind im Alter zwischen 18 und 30 Jahren)  Kontakt: Susann Hutfilter, FLYER_Balu-Mentorensuche,  FLYER_Balu-Freundschaften
  • FREUNDSCHAFTER  Patenschaftsprojekt mit Geflüchteten des Vereins PASSION1. Kontakt: Rebecca Henz, WEB
  • SIM – SYMPATEN INITIATIVE MARBURG des Caritas-Verbandes (Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung). Kontakt: Irmgard Skott,  MAIL
  • MARBURGER PATENSCHAFTSPROJEKT FÜR GEFLÜCHTETE  Kooperationsprojekt der Stadt Marburg, des Internationalen Bundes, der Freiwilligenagentur MR-BI und der Psychotherapeutin Sarah Kaluza vermittelt und  begleitet Patenschaften für Marburger Flüchtlinge. Kontakt: Pascal Kolbe, Sara Kaluza,  MAIL
  • NESTWERK*- PROJEKT  des Sozialdienst katholischer Frauen (Familienpatenschaften, individuelle Unterstützung von Familien mit Kindern im Alter von 0 – 3 Jahre). Kontakt: Christina Becker, MAIL
  • ROCK YOUR LIFE!  Studierendeninitiative  (Mentoren*innen begleiten Schülerinnen und Schüler am Ende der Schulzeit).  Kontakt: Eva Hartmann,  WEB
  • STARKIDS  Projekt des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Kooperation mit dem Kinderzentrum Weißer Stein (Begleitung von Kindern, die mit einem pflegebedürftigen Elternteil oder Geschwisterkind aufwachsen)
    Kontakt: Ivonne Schuss,  MAIL
  • TANDEM – PROJEKT des Internationalen Bundes (Begleitung von jungen Geflüchteten beim Erlernen der deutschen Sprache und Kennenlernen des Alltags in der neuen Heimat). Kontakt: Lilia Sahli, Verena Leowald,  MAIL

 

Vorstellung der Broschüre „Marburger Patenschafts- und Mentoringprojekte“

im Rahmen der bundesweiten „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ (08. bis 17.09.2017)

 

Patenschafts- und Mentoringprojekte „machen auf sich aufmerksam“

In den letzten 15 Jahren sind in der Region Marburg-Biedenkopf nach und nach zahlreiche Patenschafts- und Mentoringprojekte entstanden. Unabhängig von der jeweiligen Bezeichnung liegt das Besondere dieses Engagements in einer 1:1-Beziehung. Paten*innen und Mentoren*innen unterstützen und fördern einen anderen Menschen bzw. eine Familie, die sich eine (zeitlich befristete) Begleitung wünschen.

Anfang 2012 entstand auf Initiative von ROCK YOUR LIFE! Marburg e. V. (damals vertreten durch Herrn Simon Schmidt) und von Anfang an tatkräftig unterstützt durch die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e. V. (Frau Doris Heineck) ein erster, Zusammenschluss von fünf Projekten. In den nächsten vier Jahren entwickelte sich daraus das „Netzwerk Patenschafts- und Mentoringprojekte Marburg-Biedenkopf“, das sich am 27.04.2016 mit dem Fachtag „Wenn Lebenswelten aufeinandertreffen“ erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentierte. Ermuntert durch die Resonanz zu diesem Fachtag beschloss das Netzwerk, dem mittlerweile 11 Initiativen angehören, eine Broschüre zu erstellen, in der alle Projekte kurz dargestellt werden.

Ganz im Sinne des Mottos der diesjährigen Woche des bürgerschaftlichen Engagements: „Engagement macht stark“ möchte das Netzwerk mit der nun fertig gestellten Broschüre Bürger*innen motivieren, anderen Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen zur Seite zu stehen. Im Kindergarten, in der Schule, in der Ausbildung, im Studium oder im familiären Kontext kann eine Begleitung durch Paten*innen und Mentoren*innen eine sinnvolle und hilfreiche Ergänzung zu den dort existierenden Regelangeboten darstellen. Von aktiven Ehrenamtlichen wird immer wieder berichtet, dass auch sie durch diese Beziehung eine Bereicherung für ihr Leben erfahren.

Mit der Broschüre werden nun erstmalig 10 Patenschafts- und Mentoringprojekte in einer übersichtlichen Darstellung vorgestellt. Interessierte Bürger*innen haben so die Möglichkeit, sich in kompakter Form über die Besonderheiten der einzelnen Projekte zu informieren. Bereits auf den ersten Seiten kann je nach zeitlichen Ressourcen und bevorzugter Zielgruppe ein Projekt favorisiert werden, über welches dann im weiteren Verlauf nähere Informationen und Kontaktdaten zu finden sind.

Ab sofort ist diese Broschüre über die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf erhältlich. Die Initiatoren*innen freuen sich über ein breites Interesse und viele Anfragen, da alle Projekte immer wieder Freiwillige benötigen, die sich auf diese besondere Art und Weise für andere Menschen einsetzen wollen.

Kontaktdaten:

Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e. V. (Frau Heineck)
Am Grün 16
35037 Marburg
Telefon: 06421 270516
Fax:       06421 270509
E-Mail:  info@freiwilligenagentur-marburg.de

Koordiniert durch die:

• Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf (FAM) (Doris Heineck)