Schulprojekte

Schulprojekte zur Förderung von freiwilligem Engagement von Schüler/innen

Die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf unterstützt verschiedene Schulprojekte, um das freiwillige Engagement Jugendlicher zu fördern. Hierbei ist die Freiwilligenagentur Ansprechpartner sowohl für interessierte Schulen als auch für Einrichtungen und Vereine, in denen Schüler/innen freiwillig aktiv werden können.

Die Aufgabenbereiche und Leistungen der FAM diesbezüglich sind:

  • Heranführung junger Menschen an freiwilliges Engagement
  • Konzeptberatung
  • Vernetzungsarbeit
  • Koordinierung der Projekte
  • Beratung der Organisationen beim Einsatz von Schüler/innen sowie Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen und Einsatzmöglichkeiten
  • Ansprechpartner der Schulen und Organisationen rund um das Thema „freiwilliges Engagement bei Schülerinnen und Schülern – oder Sozialpraktika“
  • Werbung für Engagement bei Schüler/innen
  • Veröffentlichung der Einsatzmöglichkeiten auf der Homepage der FAM
  • Erfahrungsaustausch mit den beteiligten Organisationen
  • Erfahrungsaustausch mit den am Projekt teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie Besuch in den Einsatzstellen
  • Feedbackgeber bei Auswertung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation der Projekte

Beratung, wie das Projekt in der Schule längerfristig implementiert werden kann 2004 wurde das erste Schulprojekt in Dautphetal in Kooperation mit dem Seniorenrat, der dortigen Schule sowie dem Verein zur Förderung bewegungs- und sportorientierter Jugendsozialarbeit e.V. (BSJ) gestartet. Von 2006 – 2011 hatte Anneliese Westmeier, Engagement-Lotsin in Dautphetal, die Aufgaben der Freiwilligenagentur in diesem Projekt übernommen. Seit 2011 führtdie Engagement-Lotsin Sybille Winsel die Aufgabe fort.

Seit 2005 arbeiten wir mit der Emil-von-Behring-Schule Marburg zusammen. Mit dem Projekt „Mach mit – sei aktiv“ sollen Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen erreicht werden. Wir sprechen Organisationen an, klären die Rahmenbedingungen ab und stellen die Angebote der Freiwilligentätigkeiten zusammen. In Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler stellen wir die Einsatzmöglichkeiten vor. Daraufhin können sie sich ihrer Interessen entsprechend eine Tätigkeit aussuchen und in den Organisationen aktiv werden. Wir begleiten die Jugendlichen während ihrer Einsätze. Zum Abschluss des Projektes erhalten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer „kleinen Feierstunde“ ein Zertifikat über ihr freiwilliges Engagement.

19.07.16 Die Schüler des Projektes „Mach mit – sei aktiv“ haben ihr Zertifikat erhalten.

19.07.16
Die Schüler des Projektes „Mach mit – sei aktiv“
haben ihr Zertifikat erhalten.

Im Gymnasium Philippinum wirbt die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf für bürgerschaftliches Engagement, verdeutlicht die Bedeutung des Ehrenamts und stellt mögliche Einsatzorte vor. Wir beteiligen uns an den Informationsnachmittagen zum Sozialpraktikum.

Die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf hat eine Fachtagung zum Thema „Freiwillig oder Pflicht – Chancen und Grenzen jugendlichen Engagements“ durchgeführt. Bei Interesse kann die Dokumentation herunter geladen werden: