Freiwillige werden gesucht, die gern unter Anleitung nach diesem speziellen Lesetraining in den teilnehmenden Grundschulen in Marburg und den Stadtteilen mit Schülern üben möchten. Schüler/innen, denen das Lesen lernen besondere Mühe bereitet, werden auf diese Weise darin unterstützt ihre Lesegenauigkeit und -geschwindigkeit zu verbessern, mehr Lesegeschwindigkeit und ein besseres Textverständnis zu erwerben. Dadurch soll verhindert werden, dass Schul- und Lernfrust für die Schüler/innen entsteht.
Die Lesebegleitung umfasst ein ca. 12 wöchiges Training, dass 2x pro Woche stattfindet. Je Kind dauert die Förderung ca.15 min, sodass gerne 4 Kinder von einer Person begleitet / gefördert werden können.

Ende Januar 2019 wird voraussichtlich ein Vorbereitungstreffen mit interessierten Freiwilligen stattfinden.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Freiwilligenagentur oder der Projektleiterin für Marburg,
Wiebke Struckmeier,  lernwerkstatt@kultus.hessen.de