Erfreulich ist, dass sich sehr viele Menschen im Landkreis in Vereinen und Initiativen zusammentun, um in dieser besonderen Situation ihre Hilfe anzubieten.

 

 

 

 

 

Dieses Engagement ist jedoch vorsichtig auszuüben. Dazu haben wir, auch mit Unterstützung von anderen Freiwilligenagenturen und –zentren, ein Info-Blatt zusammengestellt, das weitere Tipps und Hinweise für Nachbarschaftsinitiativen gibt.
Sie können dieses Info-Blatt gerne weiterleiten oder veröffentlichen:

HINWEISE DER FREIWILLIGENAGENTUR FÜR NACHBARSCHAFTSHILFEN  (download 300 KB)

 

INFORMATIONEN DES GESUNDHEITSAMTES FÜR NACHBARSCHAFTSINITIATIVEN  (download 132 KB)

Sollten Sie weitere Fragen haben steht Ihnen das Gesundheitsamt Marburg-Biedenkopf unter folgenden Rufnummern 06421/ 405-4146 bzw. 4115 oder per Mail unter Corona@marburg-biedenkopf.de zur Verfügung. Bitte geben Sie bei E-Mails als Betreff „Nachbarschaftshilfen“ an um die Lenkung Ihrer Anfragen zu erleichtern.

 

Initiativen und Organisationen, die in Marburg und im Landkreis dezentrale Nachbarschaftshilfen zur Bewältigung der Corona-Krise anbieten:
Wir freuen uns über weitere Hinweise und Infos:

 

Universitätsstadt Marburg:

 

Marburg, Zentrale Anlaufstelle

Wer sich freiwillig ehrenamtlich engagieren möchte oder wer Hilfe benötigt, kann sich
Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr melden unter
Tel. 06421 / 2012000
E-Mail: coronahilfe@marburg-stadt.de

Trägerinnen der Anlaufstelle sind die Universitätsstadt Marburg und die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e. V. (FAM) in Kooperation mit den Trägern aus dem Beratungszentrum sowie dem Projekt „In Würde Teilhaben Marburg“. Angeschlossen haben sich die bereits organisierten Helfer*innen der Jusos Marburg-Biedenkopf und der Grünen Jugend Marburg-Biedenkopf. Ebenso hat die Caritas sich der Corona-Hilfe angeschlossen. Die Anlaufstelle arbeitet vernetzt mit anderen Nachbarschaftsinitiativen zusammen, um die bestmögliche Hilfe zu organisieren.

 

Marburger Nachbarschaftshilfe

Einkäufe, mit dem Hund Gassi gehen u.a.
Kontakt: u.a. Simon Peters,
Nachrichten-App “telegram”: https://t.me/Nachbarschaftshilfemarburg
oder coronahelfer.mr@gmx.de

 

Marburg Stadtwald

Für alle Bewohner des Stadtwaldes Marburg, die zur Coronarisikogruppe gehören, organisiert das “Lädchen für alles”
ab sofort einen kostenlosen Abhol- / Lieferservice.

  Stadtwaldlädchen Abhol- und Lieferservice 

 

Dagobertshausen

Die Nachbarschaftshilfe JAN unterstützt hilfsbedürftige Mitbürger*innen des Stadtteils beim Einkaufen und weiteren kleinen Erledigungen.
Kontakt: Ortsvorsteher Peter Reckling, Tel. 06421/35528, mobil 0179 6966784
E-Mail: ov@dagobertshausen.de

 

Michelbach

Kontakt: Agnes Kaminski, Tel.: 0171 43 49 025
E-Mail:  agnes.kaminski@t-online.de

  Michelbach Einkaufservice  Michelbach Bringdienst

 

im Landkreis:

 

Angelburg

Kontakt:
Tel.: 06464 91660
E-Mail:  gemeinde@angelburg.de

 

Bad Endbach

Nachbarschaftshilfe, Kontakt:
Herr Herrmann, Tel.: 02776/801-42
Frau Trapp-Rink, Tel.: 02776/801-44, E-Mail:  conni.trapp-rink@bad-endbach.info

 

Biedenkopf

Kooperation mit dem Diakonischen Werk, HINN
Koordinator: Daniel Simmer, Tel.: 0 64 61 – 95 40 17
E-Mail: daniel.simmer@ekkw.de 

 

Breidenbach

Ehrenamtlicher Einkaufsservice- für Freiwillige und Hilfebedürftige
Kontakt: Gemeindeverwaltung, Tel.: 06465-68-0

 

Caldern

Kontakt: “Pandemietelefon” 0176/ 35114457

 

Cölbe

Für alle Cölberinnen und Cölber, die nicht auf die Hilfe von Verwandten, Freunden oder Nachbarn zurückgreifen können, haben die
Ortsteile der Gemeinde Cölbe einen Einkaufsservice eingerichtet
Cölbe-Einkaufshilfe  Cölbe-Einkaufsliste  Cölbe-Ablauf.Helfer

 

Dautphetal

Herr Gerlach organisiert die Einkaufshilfen für die Gemeinde Dautphetal.
Kontaktdaten:  Tel.: 0163/7902-125 oder E-Mail: holmgerlach@web.de

 

Ebsdorfer Grund

Bürgerhilfe Ebsdorfergrund
Kontakt: Frau Stahringer-Brandenstein,
Tel.: 0173 – 36 36 386 oder 0 64 24 / 92 61 11

 

Fronhausen

Gemeindeverwaltung organisiert Einkaufshilfen, Freiwillige können sich auch melden
Kontakt:  Tel. 06426-9283-0 während der Dienstzeiten
E-Mail: gemeinde@fronhausen.de

 

Gladenbach:

  Hilfsangebote im Raum Gladenbach

 

Hatzbach

Einkaufsdienst, Apothekengänge u.ä.
Tel. 06425 / 1303 oder 06425 / 1261

Registrierung Helfer

Kirchhain

Die Stadtverwaltung Kirchhain organisiert die Einkaufshilfen. Freiwillige und auch Hilfesuchende können sich an sie wenden.
Kontakt: Kerstin Ebert, Tel. 06422/808-124,
E-mail: k.ebert@kirchhain.de

Um gemeinsam Gesichtsmasken zu nähen sucht die Flüchtlingsinitiative Kirchhain noch Näherinnen und Näher. Der Stoff ist bereits angekommen. Wer möchte mit Nähen?
Rückmeldungen, bitte an Helga Sitt, AK Flüchtlingshilfe Kirchhain,
gerne auch schriftlich per Whatsapp an 0163 6288 434 oder telefonisch Festnetz 06422 1283.

 

Lahntal, Bürgerhilfe

Kontakt: Isa Brelowski, Tel. 0173/2872551,
E-Mail: info@buergerhilfe-lahntal.de
Bürgerhilfe Lahntal

 

Lohra

Gemeindeverwaltung organisiert Einkaufsservice, Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Kontakt: Tel.: 06462 – 2007-12 oder 06462 – 2007-10
Homepage:  www.lohra.de

 

Mardorf, Bürgerverein

Mittagessen und Einkaufsservice (bis spätestens 12.00 Uhr am Vortag anmelden)
Kontakt: Gaststätte Hofmann,  Tel. 06429 238

 

Münchhausen

Kontakt: Frau Bianca Spalek, Gemeindeverwaltung
Tel.: Tel. 06457/9122-10
E-Mail: b.spalek@gemeinde-muenchhausen.de oder info@gemeinde-muenchausen.de

 

Neustadt

Kontakt: Julia Boos, Tel. 06692/8938,
E-Mail: boos@neustadt-hessen.de
Verein “Wir für uns”, Tel. 0177/7649080

 

Rauschenberg

Familien- und Beratungszentrum
Kontakt: Simone Berwanger, Tel. 01590/6105791

 

Stadtallendorf

Die Corona-Hotline ist für Stadtallendorfer Bürger und Geschäftsleute
montags bis freitags von 08:00 bis 16:00 Uhr erreichbar.
Tel.: 06428 / 707-330
Homepage-Stadtallendorf

 

Steffenberg

Nachbarschaftshilfe
Kontakt: Homepage https://www.steffenberg.de/

 Gemeinde Steffenberg – Nachbarschaftshilfe in Zeiten von Corona 

 

Weimar

Koordinatorenstelle “Älter werden in Weimar”,
Kontakt: Frau Veit, Tel: 06421-9740-42,  E-Mail: veit@foerderverein-weimar.de

 

Wetter, Bürgerhilfe

Mo-Fr von 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt: Anke Bodenstein, Tel. 0157/77017383
E-Mail: info@buergerhilfe-wetter.de

Bürgerhilfe Wetter

 

Wohratal

Kontakt: Gemeindeverwaltung, Tel.: 06453/6454 – 0

 

 

Die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf erhält für ihre Arbeit zur Coronahilfe vom Land Hessen eine finanzielle Unterstützung im Rahmen der Kampagne „Gemeinsam aktiv – Bürgerengagement in Hessen“ .

 

*******************************************************************

Wir sind auch weiterhin für Sie direkt erreichbar, Beratungen führen wir momentan telefonisch oder per E-Mail durch:

Ihre Ansprechpartner bei der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf:
Doris Heineck, Katja Kirsch, Jannika Marré und das Team von Freiwilligen:

Telefon: 06421 / 270516
 Fax: 06421 / 27 05 09
 E-mail: info[at]freiwilligenagentur-marburg.de
 Homepage: www.freiwilligenagentur-marburg.de