Mit der Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“, die nun zum neunzehnten Mal verliehen wird, sollen jene Menschen ausgezeichnet werden, die aufgrund ihrer Tätigkeit eine besondere Vorbildfunktion innehaben.

Nachdem Pandemie-bedingt in den vergangenen zwei Jahren die Auszeichnung nur digital erfolgen konnte, soll es am 14. Dezember 2022 wieder eine persönliche Überreichung mit Minister Kai Klose in Wiesbaden geben.

Neben der Corona-Hilfe sind nun viele Menschen bei der Bewältigung der Flüchtlingsbewegungen aus der Ukraine tätig. Aber das Feld des freiwilligen Engagements ist ja sehr viel vielfältiger – in den zahlreichen Vereinen und Organisationen, ob in Bürgerinitiativen, bei der Nachbarschaftshilfe, in migrantischen Organisationen, bei der Tafel, in Religionsgemeinschaften …

Das möchte die Landesregierung mit der Landesauszeichnung würdigen, denn ohne den Gestaltungswillen engagierter Bürgerinnen und Bürger wäre unsere Gesellschaft sehr viel ärmer.

Es steht ein Online-Formular bereit, mit dem Sie Ihre Vorschläge einreichen können. Informationen zur Landesauszeichnung finden Sie auf der Seite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration unter diesem Link.