Fortbildungen für Freiwillige

 

Mit dem Fortbildungsprogramm für Freiwillige, das wir gemeinsam mit den örtlichen Bildungsträgern zusammenstellen, möchten wir Ihr Engagement unterstützen und fördern.

Hier finden Sie das gesamte Fortbildungsprogramm:

Fortbildungsprogramm für Freiwillige 2024/01

 

Unser FORTBILDUNGS-PROGRAMM ist wieder in Kooperation mit folgenden Bildungsträgern, Anlaufstellen und Einrichtungen entstanden. Wir bedanken uns bei allen ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit:

  • Familienbildungsstätte Marburg
  • vhs Marburg und vhs Marburg-Biedenkopf
  • Jugendbildungswerk Marburg
  • FD Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung, LK Marburg-Biedenkopf
  • FD Bürgerbeteiligung der Stadt Marburg
  • Koordinierungsstelle für Flüchtlingsinitiativen, WIR-Koordinatorinnen
  • Diakonisches Werk Marburg-Biedenkopf

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Im Folgenden finden Sie die Kurse in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. Weitere Informationen können SIe direkt aus dem Programm, das oben zu finden ist, entnehmen. Für weitere Fragen zu dem Fortbildungsprogramm stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Auch freuen wir uns über Anregungen und Ideen für weitere Kurse und Seminare.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Juni

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Neue Formen des Engagements – Relevant für Vereine und Organisationen?

In den letzten Jahren verändert sich das Engagementverhalten von Menschen. Viele Freiwillige wünschen sich flexible und innovative Engagementangebote, die eine Vereinbarkeit mit Familie, Beruf und Freizeit ermöglichen. Besonders beliebt sind Kurzzeit- aber auch digitale Engagements. Wie können die Rahmenbedingungen hierfür geschaffen werden? Im Rahmen des Seminars möchten wir uns mit Ihnen über Chancen und Herausforderungen von diesen (neuen) Engagementangeboten austauschen.
Leitung: DORIS HEINECK und PIA SEL (FAM)
Termin: Mittwoch, 19.06.2024, 18.00 – 19.30 Uhr
Ort: Online, via BigBlueButton.
Anmeldung: info@freiwilligenagentur-marburg.de / 06421-270516

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Im Gespräch bleiben trotz unterschiedlicher Meinung – Wie kann das gelingen?

Im Gespräch bleiben trotz unterschiedlicher Meinung – Wie kann das gelingen? Wer kennt das nicht? Unterschiedliche Positionen von Engagierten in Vereinen und Initiativen können zu vehementen Auseinandersetzungen, die sich immer wieder hochschaukeln, führen. Irgendwann überwiegen Frustration, Ärger und Unverständnis und die Kommunikation stockt. Konstruktive Zusammenarbeit für ein gemeinsames Ziel sind dann kaum noch möglich. Geht dies auch anders? Das Seminar vermittelt Grundlagen eines wertschätzenden und empathischen Umgangs und zeigt auf, wie diese den Umgang mit Differenzen und Konflikten verändern können. Inhalte: Welche Voraussetzungen braucht ein wertschätzender Umgang mit Differenzen? Wie sorge ich in Konfliktsituationen für mich und wie kann ich mich für andere Positionen öffnen? Wie können wir in unserem Engagement dazu beitragen, dass Unterschiede als Bereicherung verstanden werden? Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft, sich mit eigenen Positionen und Erfahrungen auseinanderzusetzen, sie zu reflektieren und sich in der Gruppe über sie auszutauschen. Währenddes Präsenztermins werden die Grundlagen vermittelt und in Kleingruppen eingeübt. Anschließend dienen kleine Aufgaben der individuellen Reflektion zuhause. Die zwei Onlinetermine bieten die Möglichkeit das Gelernte anhand eigener Beispiele zu vertiefen.
Leitung: JULIA DINSLAGE (Kulturwissenschaftlerin & Kulturwandlerin)
Termin: Präsenztermin: Freitag, 21.06.2024, 16.00 – 19.00 Uhr
Online: Donnerstag, 04.07. & Dienstag, 09.07.2024, je 18.00 – 19.30 Uhr
Ort: Freiwilligenagentur im BiP, Am Grün 16, 35037 Marburg und Online via BigBlueButton
Anmeldung: info@freiwilligenagentur-marburg.de / 06421-270516

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Interkulturellen Jugendaustausch diversitätssensibel begleiten

Stereotype bewusst machen, Vorurteilen begegnen, Begegnung schaffen. In diesem Angebot geht es darum, gemeinsam zu erfahren wie interkultureller Austausch zwischen Jugendlichen sinnvoll begleitet werden kann. Dabei steht zunächst die Selbsterfahrung der Teilnehmenden in diversitätssensibler Kommunikation und Interaktion im Fokus. Daran anschließend wird gemeinsam erarbeitet werden, wie gelingende Begegnungen begleitet werden können. Ziel soll es sein, Gelingensbedingungen an konkreten Beispielen zu erarbeiten. Die Kursleitung bringt eigene Praxisbeispiele aus ihrer langjährigen Erfahrung in Jugendbegegnungen im Rahmen der KinderKulturKarawane in Marburg mit. Eigene Beispiele der Teilnehmenden werden gerne aufgegriffen.
Leitung: ANN-KRISTIN LANGER
Termin: Samstag, 22.06.2024, 10.00 – 13.00 Uhr
Ort: Gesamtschule Niederwalgern, Schulstraße 18, Raum 114
Anmeldung: vhs Marburg-Biedenkopf, www.vhs.link/freiwillige Bitte Kursnummer AP100401ZB angeben.
Anmeldeschluss: 14.06.2024.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Juli

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Gesprächsrunde für Freiwillige/Ehrenamtliche

Die FAM e.V. bietet Gesprächsrunden für Freiwillige an, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Diese Treffen dienen dem Austausch von Erfahrungen sowie dem Kennenlernen von Einrichtungen/Organisationen sowie Initiativen in Marburg und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf, die mit Freiwilligen zusammenarbeiten.
Leitung: SABINE REUTER-LANGE (Diplom-Pädagogin) und DORIS HEINECK (FAM)
Termine: Mittwoch, 03.07.2024, 16.00 – 18.00 Uhr
Ort: Freiwilligenagentur im BiP, Am Grün 16, 35037 Marburg
Anmeldung: info@freiwilligenagentur-marburg.de / 06421-270516

Wir bieten Ihnen auch:

 Maßgeschneiderte Schulungsangebote für Ihre Initiative / Ihren Verein:
Wir bemühen uns immer wieder, die Themen aufzugreifen, die Ihnen Unterstützung und Hilfe für ihre ehrenamtliche Tätigkeit bieten und freuen uns über Anregungen und Ideen von Ihnen.

Es ist auch möglich, speziell auf Ihre Initiative bzw. ihren Verein zugeschnittene Qualifizierungsangebote zu erarbeiten.

Bei einer voraussichtlichen Teilnehmerzahl von mindestens sieben Personen bieten wir Ihnen vor Ort eine spezielle Schulung zu für Sie relevanten Themen an. Diese Fortbildungen werden finanziell unterstützt durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration.

Wir beraten Sie hierzu gerne!

 

 

 

 

WEITERE INFOS:

  • Smartphone- und Tabletsprechstunde
    Haben Sie mit der Bedienung oder mit der Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten Ihres Smartphones oder Tablets Probleme und suchen jemanden, der Ihnen ganz konkret Ihre Fragen dazu beantworten kann? Freiwillig engagierte Digitallots*innen stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und bieten kostenfreie, individuelle Sprechstunden an. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V.
    Auch Vereine und Initiativen können von Digital-Lots*innen unterstützt und beraten werden. Die Servicestelle für Vereine und ehrenamtlich Engagierte des Landkreises steht Ihnen hier als Ansprechpartnerin zur Verfügung.  Wenn Sie selbst als Digitallots*in aktiv werden möchten, können wir Sie gerne in unser Netzwerk aufnehmen!
  • Online Gutes tun – Freiwilligenagenturen fördern digitales Engagement
    Mit digitalem – also orts- und zeitunabhängigem – Engagement können sich noch mehr Menschen auch auf Distanz in Vereinen, gemeinnützigen Organisationen und Initiativen einbringen und so zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen. Digitales Engagement ist dabei flexibel und vielfältig. Sowohl Freiwillige als auch Vereine und Organisationen beraten wir gerne zum Thema digitales Engagement.
    Weitere Infos unter www.freiwilligenagentur-marburg.de/project/digitales-engagement oder bei Pia Sel unter engagiertestadt@freiwilligenagentur-marburg.de.

Wir sind eine der Anlaufstellen des Qualifizierungsprogramms im Land Hessen für die Stadt Marburg und für den Landkreis Marburg-Biedenkopf. im März gab es ein Treffen der Anlaufstellen in Frankfurt. Der Austausch untereinander ist immer wieder fruchtbar und wir haben Ideen für die Weiterentwicklung und Verbesserung unseres Fortbildungsprogramm erhalten.